ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

Inhaltsverzeichnis

Dieses Vertragsdokument mit der Bezeichnung Allgemeine Geschäftsbedingungen (im Folgenden „AGB“) regelt den Kauf von Produkten über den „Marktplatz“ https://wines.gal (im Folgenden „WINES.GAL“), welcher Eigentum des Unternehmens ATLANTIC IT SOLUTIONS AND SERVICES, S.L.U (im Folgenden „DER ANBIETER“) ist.

Die Annahme dieses Dokuments bedeutet, dass der BENUTZER:

  • Den Inhalt dieses Dokuments gelesen und verstanden hat.
  • Eine im ausreichenden Umfang geschäftsfähige Person ist.
  • Alle in diesem Dokument festgelegten Verpflichtungen übernimmt.

Diese AGB gelten auf unbestimmte Zeit und für alle über WINES.GAL abgeschlossenen Verträge.

Diese AGB wurden in Übereinstimmung mit den geltenden Vorschriften für elektronische Vertragsabschlüsse erstellt: Gesetz 7/1996 vom 15. Januar 1996 über die Regulierung des Einzelhandels; Königlicher Erlass 1/2007 vom 16. November 2007 zur Verabschiedung des überarbeiteten Textes des Allgemeinen Gesetzes zum Schutz der Verbraucher und BENUTZER; Königlicher Erlass 1906/1999 vom 17. Dezember 1999 zur Regulierung des telefonischen und elektronischen Vertragsabschlusses; Gesetz 7/1998 vom 13. April über allgemeine Geschäftsbedingungen; Gesetz 34/2002 vom 11. Juli über Dienstleistungen der Informationsgesellschaft und den elektronischen Geschäftsverkehr und Gesetz 23/2003 vom 10. Juli über die Garantien beim Verkauf von Verbrauchsgütern.

Der ANBIETER behält sich das Recht vor, die Bedingungen einseitig zu ändern, ohne dass sich dies auf die vor der Änderung gekauften Waren oder Angebote auswirkt.

Dem BENUTZER wird empfohlen, dieses Dokument bei jedem Kauf sorgfältig zu lesen.

Identität der Vertragsparteien

Der ANBIETER ist das Unternehmen ATLANTIC IT SOLUTIONS AND SERVICES, S.L.U., mit UStIdNr.: B94202140, Adresse: Avenida del Doctor Tourón, 44, Entreplanta, 36600 Vilagarcía de Arousa, Pontevedra, Spanien, Telefon: +34 986 09 57 48, Email : info@atlantic.gal .

Der BENUTZER ist die Person, die sich bei WINES.GAL als solcher registriert hat und ein über WINES.GAL vermarktetes Produkt kauft.

Der BENUTZER ist für die Richtigkeit der personenbezogenen Daten verantwortlich, die er dem ANBIETER bei der Registrierung auf der Website mitteilt. Der ANBIETER ist für die Verwendung und Aufbewahrung dieser personenbezogenen Daten verantwortlich.

Zur Klarstellung: Als Erzeuger, Hersteller oder Vertreiber (im Folgenden „Hersteller“) gelten in diesem Vertrag die für Produktion, Abfüllung, Verkauf und Vertrieb von Weinprodukten verantwortlichen Unternehmen, die in diesem Vertrag keine Vertragspartei sind, aber ihre Produkte über den WINE.GAL-Marktplatz bewerben und vermarkten (im Folgenden „ Partner-Kellereien “).

Vertragsgegenstand

Der Zweck dieser AGB ist die Regulierung des Vertragsverhältnisses beim Kauf und Verkauf von Weinprodukten zwischen dem ANBIETER und dem BENUTZER, sobald der BENUTZER das entsprechende Feld während des Online-Vertragsabschlusses akzeptiert.

Das Vertragsverhältnis beinhaltet die Lieferung eines bestimmten Produkts zu einem bestimmten Preis, der auf der Website öffentlich angegeben ist.

Produktinformationen

Die Bilder der Produkte auf WINES.GAL sind rein informativ, dienen ausschließlich der Orientierung und begründen in keinem Fall eine Verpflichtung seitens des ANBIETERS. Die Informationsblätter, Etiketten und Produktbeschreibungen werden dem ANBIETER von den Partner-Kellereien übermittelt, weswegen der ANBIETER keine Verantwortung für ihre Gültigkeit und Qualität übernimmt.

Produktverfügbarkeit

Da die auf WINES.GAL gezeigten Produkte von den Partner-Kellereien geliefert werden, übernimmt der ANBIETER keine Haftung, wenn eines der gezeigten Produkte aus Gründen, die er nicht zu vertreten hat, nicht geliefert und somit nicht vermarktet werden kann, sei es, weil es nicht mehr produziert wird oder weil es bei den Partner-Kellereien nicht erhältlich ist.

Vertragsabschluss

Gemäß Artikel 27 des Gesetzes 34/2002 über Dienstleistungen der Informationsgesellschaft und den elektronischen Geschäftsverkehr (LSSICE) gelten für den Vertragsabschluss die folgenden Bestimmungen:

  • 1) Allgemeine Bedingungen des Vertragsabschlusses

Sofern nichts anderes schriftlich vereinbart wurde, gilt eine Bestellung über WINES.GAL als Annahme der vorliegenden rechtlichen Bedingungen durch den BENUTZER. Keine Bedingung von Seiten des BENUTZERS darf von den Angaben in diesem Dokument abweichen, sofern diese Bedingung nicht im Voraus ausdrücklich und schriftlich vom ANBIETER akzeptiert wurde.

  • 2) Versand von Bestellungen

In der Regel versendet der ANBIETER eine Bestellung erst dann, wenn er sich vergewissert hat, dass ausreichend Lagerbestand vorhanden ist und die vom BENUTZER gewählte Zahlungsmethode funktioniert und den Bestimmungen des vorliegenden Dokuments entspricht.

Die Zustellung erfolgt in der Regel durch Transportunternehmen, die von dem durch den BENUTZER gewählten Lieferort abhängen.

Die Bestellungen werden innerhalb von 48 Arbeitsstunden nach Zahlungseingang versandt. Sobald der Versand erfolgt ist, haftet der ANBIETER nicht mehr für eventuelle Verzögerungen bei der Zustellung durch die Transportunternehmen.

Für die Zwecke dieser Bestimmung gelten Bestellungen, die vor 20:00 Uhr aufgegeben werden, als an diesem Tag aufgegeben.

Die Lieferzeit in Spanien beträgt in der Regel zwischen 2 und 5 Werktagen, je nach Zielort und gewählter Zahlungsmethode. Voraussetzung ist dabei, dass die Verfügbarkeit der Ware bestätigt und die Zahlungsmethode überprüft wurde.

Wenn das Produkt nicht vorrätig ist, informiert der ANBIETER den BENUTZER unter Angabe der Gesamtlieferzeit.

Die Lieferzeit für die wichtigsten europäischen Hauptstädte beträgt 4 Arbeitstage, das übrige Europa 6 Tage und die Vereinigten Staaten und den Rest der Welt 10 Tage.

Die Liefertermine oder -fristen sind als Orientierung zu verstehen. Eine Verzögerung stellt keine wesentliche Verletzung des Vertrags dar. Sollte der ANBIETER das Produkt 30 Tage nach dem vereinbarten Liefertermin noch nicht geliefert haben, hat der BENUTZER das Recht, die Bestellung zu stornieren und den gezahlten Gesamtbetrag gebührenfrei zurückzuerhalten, ohne dass sich daraus eine Schadensersatzpflicht des ANBIETERS ergibt.

Wird bei Erhalt der Bestellung ein möglicher Defekt festgestellt, darf die Bestellung nicht angenommen werden und der ANBIETER muss unter der E-Mail-Adresse: info@wines.gal gesendet weden. informiert werden, um den Vorfall zu beheben.

Der BENUTZER kann dank einer Kontrollnummer, die ihm von der Versandabteilung beim Abgang der Bestellung aus dem Lager mitgeteilt wird, jederzeit nachverfolgen, wo sich seine Bestellung befindet.

Der ANBIETER haftet nicht dafür, wenn das Produkt aufgrund von falschen, ungenauen oder unvollständigen Angaben des BENUTZERS nicht geliefert wird.

Die Lieferung gilt als erfolgt, sobald das Transportunternehmen dem BENUTZER die Produkte zur Verfügung stellt und der BENUTZER oder sein Bevollmächtigter den Lieferschein unterzeichnet.

Der BENUTZER muss die Produkte bei Erhalt überprüfen und eventuelle Vorbehalte und Reklamationen auf dem Lieferschein vermerken.

Rücktrittsrecht

Der BENUTZER kann seine Bestellung stornieren, ohne seine Entscheidung begründen zu müssen.

Der NUTZER hat eine Frist von vierzehn Der BENUTZER hat ab dem Datum des Empfangs des Produkts eine Frist von vierzehn Kalendertagen für dessen Rückgabe (Artikel 71 des Gesetzes 3/2014 vom 27. März). Sofern die Rückgabe nicht aufgrund von Mängeln am Produkt erfolgt, gehen die Versandkosten zu Lasten des BENUTZERS. Das Produkt muss in der Originalverpackung und in einwandfreiem Zustand zurückgegeben werden.

Um dieses Recht auszuüben, muss der BENUTZER das mit der Bestellung zugesandte Rücktrittsformular ausfüllen und an die folgende E-Mail-Adresse senden: info@wines.gal gesendet weden. Im Betreff ist „Rücktrittsrecht“ anzugeben.

Gemäß den Bestimmungen von Art. 103 des Königlichen Gesetzesdekrets 1/2007 vom 16. November, mit dem der überarbeitete Text des Allgemeinen Gesetzes über den Schutz der Verbraucher und Nutzer und andere ergänzende Gesetze genehmigt wurden, kann das Rücktrittsrecht in folgenden Fällen nicht angewendet werden:

            a)  Dienstleistungen, die vollständig erbracht wurden, wenn bei Beginn ihrer Ausführung die vorherige ausdrückliche Zustimmung des Verbrauchers und Benutzers vorlag und er wusste, dass sein Rücktrittsrecht verloren geht, sobald der Vertrag vom Unternehmer vollständig erfüllt wurde.
            b)  Lieferung von Waren oder Erbringung von Dienstleistungen, deren Preis Schwankungen auf dem Finanzmarkt unterliegt, auf die der Gewerbetreibende keinen Einfluss hat und die während der Rücktrittsfrist auftreten können.
           
c)  Lieferung von Waren, die nach den Spezifikationen des Verbrauchers und Benutzers angefertigt oder eindeutig kundenspezifische angepasst wurden.
           
d) Lieferung von Waren, die schnell verderben oder ablaufen können.
           
e)  Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind und deren Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.
           
f)  Lieferung von Waren, die nach der Lieferung und angesichts ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Waren vermischt worden sind.
           
g)  Lieferung von alkoholischen Getränken, deren Preis beim Abschluss des Kaufvertrags vereinbart wurde, die aber nicht innerhalb von 30 Tagen geliefert werden können und deren tatsächlicher Wert Marktschwankungen unterliegt, auf die der Gewerbetreibende keinen Einfluss hat.
           
h) Verträge aufgrund der ausdrücklichen Bitte des Verbrauchers und Benutzers an den Gewerbetreibenden, ihn für dringende Reparatur- oder Wartungsarbeiten aufzusuchen. Werden während eines solchen Besuchs vom Gewerbetreibenden Dienstleistungen erbracht, die über die vom Verbraucher ausdrücklich verlangten Dienstleistungen hinausgehen, oder Waren geliefert, bei denen es sich nicht um Ersatzteile handelt, die zur Durchführung der Wartungs- oder Reparaturarbeiten unbedingt erforderlich sind, so gilt das Rücktrittsrecht für diese zusätzlichen Dienstleistungen bzw. Waren.
           
i)  Lieferung von versiegelten Audio- oder Videoaufzeichnungen oder versiegelter Software, deren Versiegelung vom Verbraucher und Benutzer nach der Lieferung entfernt wurde.
           
J) Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften oder Illustrierten, mit Ausnahme der Abonnementverträge für die Lieferung solcher Veröffentlichungen.
           
k)  Verträge, die im Rahmen von öffentlichen Versteigerungen geschlossen werden.
            l) Bereitstellung von Beherbergungsleistungen zu anderen Zwecken als Unterbringung, Beförderung von Gütern, Vermietung von Kraftfahrzeugen, Verpflegung oder Dienstleistungen im Zusammenhang mit Freizeitaktivitäten, wenn die Verträge ein bestimmtes Datum oder einen bestimmten Zeitraum für die Ausführung vorsehen.
           m) Bereitstellung digitaler Inhalte, die nicht auf einem materiellen Datenträger bereitgestellt werden, wenn die Ausführung mit vorheriger ausdrücklicher Zustimmung des Verbrauchers und Benutzers begonnen hat und der Benutzer weiß, dass dadurch sein Rücktrittsrecht verloren geht.

 

Daher ist bei Produkten, die über WINES.GAL gekauft wurden, in folgenden Fällen kein Rücktritt vom Kaufvertrag möglich:

  1. Wenn das Produkt nicht in perfektem Zustand zurückgesendet wird.
  2. Wenn die Verpackung des Produkts nicht die Originalverpackung ist oder diese sich nicht in einwandfreiem Zustand befindet.
  3. Wenn das Produkt geöffnet wurde.
  4. Erhalt von Rücksendungen ohne die vom ANBIETER bereitgestellte Rücksendenummer (RMA), die auf der Verpackung bzw. Umhüllung des Pakets aufgeführt sein muss.

Die Produkte müssen in ihrer Originalverpackung zurückgesendet werden. Zudem muss der Absender auf dem Paket sichtbar sein. Die Rücksendung wird nicht akzeptiert, wenn es Anzeichen dafür gibt, dass die Produkte manipuliert wurden oder unsachgemäßen Bedingungen ausgesetzt waren.

Der ANBIETER rät dem BENUTZER, das Produkt mit Zustellungsbescheinigung zurückzusenden bzw. es beim Transportunternehmen zu versichern. Diese Versicherung ist im Fall eines Unfalls, einer Beschädigung oder eines Verlusts der Waren durch das Transportunternehmen erforderlich.

Nachdem sich der ANBIETER vergewissert hat, dass die Produkte in gutem Zustand sind, wird der den zurückgegebenen Einheiten entsprechende Betrag erstattet.

Bei Beschädigung oder Nichtrückgabe eines Produkts behält sich der ANBIETER das Recht vor, den Marktwert des beschädigten oder vom BENUTZER nicht zurückgegebenen Produkts abzuziehen, höchstens jedoch den Kaufpreis.

Jede Rücksendung aufgrund einer Beschädigung oder eines Zwischenfalls während des Transports muss dem ANBIETER innerhalb von höchstens 24 Stunden nach Anlieferung der Bestellung unter Angabe der Bestelldaten, der Identität des BENUTZERS, der Gründe für die Rücksendung und, bei einem Defekt, eines Fotos des Produkts bei der Anlieferung mitgeteilt werden.

Wenn alle Anforderungen erfüllt sind, wird der ANBIETER nach Erhalt der zurückgegebenen Ware entsprechend der Vereinbarung mit dem BENUTZER den Gesamtbetrag der Bestellung zurückzahlen bzw. das Produkt erneut versenden. Falls das Produkt nicht mehr vorrätig ist, wird der volle Betrag des Kaufs zurückerstattet.

Für die Erstattung des entsprechenden Betrags verwendet der ANBIETER dasselbe Zahlungsmittel, das der BENUTZER für die ursprüngliche Zahlung verwendet hat.

Der ANBIETER trägt nicht die Kosten für Rückgaben, bei denen die im vorliegenden Verfahren festgelegten Schritte nicht eingehalten werden.

 

Reklamationen

Reklamationen von Seite des BENUTZERS werden vom ANBIETER so schnell wie möglich bearbeitet und können an die Postadresse: Avenida del Doctor Tourón, 44, Entreplanta, 36600 Vilagarcía de Arousa, Pontevedra, Spanien, oder an die E-Mail-Adresse: info@wines.gal gesendet weden.

Online-Streitbeilegung.

Gemäß Art. 14.1 der Verordnung (EU) 524/2013 stellt die Europäische Kommission eine frei zugängliche Plattform für die Beilegung von Online-Streitigkeiten zwischen dem BENUTZER und dem ANBIETER zur Verfügung, ohne dass die Gerichte angerufen werden müssen. Zu diesem Zweck wird eine Drittpartei bzw. ein Streitbeilegungsgremium als Vermittler zwischen den beiden Parteien eingeschaltet. Dieses Gremium ist neutral und führt einen Dialog mit beiden Parteien, um eine Einigung zu erzielen. Es kann letztendlich eine Lösung des Konflikts vorschlagen und/oder durchsetzen.

Link zur Streitbeilegungsplattform: http://ec.europa.eu/consumers/odr/

Höhere Gewalt

Die Parteien übernehmen keine Haftung für Nichterfüllungen aufgrund von höherer Gewalt, Unterbrechungen oder General- bzw. Teilstreiks, insbesondere im Zusammenhang mit Postdiensten und Transport- oder Kommunikationsmitteln, Überschwemmungen, Feuer oder Krieg. Die Erfüllung der Verpflichtungen wird aufgeschoben, bis die durch die höhere Gewalt verursachte Situation beendet ist.

Abtretung oder Übertragung

Der BENUTZER darf die Rechte, Verantwortlichkeiten und Verpflichtungen im Zusammenhang mit diesem Kaufvertrag nicht abtreten, übertragen oder weitergeben.

Sollte eine Bestimmung dieses Vertrags als ungültig oder nicht durchsetzbar erachtet werden, bleiben die Gültigkeit, Rechtmäßigkeit und Durchsetzbarkeit der übrigen Bestimmungen davon unberührt und werden in keiner Weise geändert.

Der BENUTZER erklärt, dass er die vorliegenden allgemeinen Bedingungen gelesen und verstanden hat und sie in ihrer Gesamtheit akzeptiert.

Allgemeine Informationen in Bezug auf das Angebot

Diese allgemeinen Bedingungen gelten für alle Verkäufe und Lieferungen des ANBIETERS.

Änderungen, Ergänzungen oder Vereinbarungen, die dem kommerziellen Angebot des ANBIETERS oder den in diesem Dokument enthaltenen Bestimmungen zuwiderlaufen, sind unwirksam, es sei denn, der ANBIETER hat ihnen ausdrücklich und schriftlich zugestimmt. Ist dies der Fall, sind diese besonderen Vereinbarungen maßgebend.

In Anbetracht der ständigen technischen Fortschritte und Produktverbesserungen behält sich der ANBIETER das Recht vor, seine Spezifikationen in Bezug auf die in seiner Werbung gemachten Angaben zu ändern, sofern dies den Wert der angebotenen Produkte nicht beeinträchtigt. Diese Änderungen sind auch dann gültig, wenn sie sich, aus welchem Grund auch immer, auf die Lieferfähigkeit der angebotenen Produkte auswirken.

 

Preis und Gültigkeit des Angebots

Die Preise der auf WINES.GAL beworbenen Produkte werden in Euro pro Stück (€/St.) inklusive Mehrwertsteuer (MwSt.) und anderer eventuell anfallender Steuern angegeben. Sofern nicht ausdrücklich etwas anderes angegeben ist, enthalten die Preise nicht die Kosten für Versand, Bearbeitung, Verpackung, Versicherung oder sonstige Zusatz- und Nebenleistungen, die mit dem gekauften Produkt einhergehen.

Der BENUTZER akzeptiert, dass sich die wirtschaftliche Bewertung einiger Produkte in Echtzeit ändern kann, ohne dass sich dies jedoch auf bestätigte Bestellungen auswirkt.

Vor dem Kauf kann der BENUTZER online alle Einzelheiten der Bestellung überprüfen: Artikel, Mengen, Preis, Verfügbarkeit, Transportkosten, Gebühren, Rabatte, Steuern und den Gesamtbetrag des Kaufs. Die Preise können sich täglich ändern, solange der Auftrag nicht bestätigt ist.

Es kann auch sein, dass ein zweiter Preis angegeben wird, wenn für das Produkt ein zusätzlicher Rabatt irgendeiner Art gewährt wird. In diesem Fall wird dem BENUTZER im Rahmen des Kaufvorgangs der ermäßigte Preis berechnet.

Bei jeder Zahlung an den ANBIETER wird ein Beleg mit dem Namen des registrierten BENUTZERS oder dem vom BENUTZER bei der Bestellung angegebenen Firmennamen erstellt. Dieses Dokument steht dem BENUTZER in seinem Benutzerkonto zur Verfügung. Eine Rechnung wird vom ANBIETER auf Anfrage bereitgestellt.

Produkt- und Preisangebote sind so lange gültig, wie sie auf der Website angezeigt werden, und stehen immer unter dem Vorbehalt der Verfügbarkeit auf Lager.

Sollten in den Lagern der Partner-Kellereien aufgrund diverser Umstände kein Bestand vorhanden sein, wird der ANBIETER das Produkt unverzüglich von der Website entfernen.

Sollte das Produkt jedoch nach Aufgabe der Bestellung nicht verfügbar sein, wird der BENUTZER per E-Mail oder Telefon darüber informiert, dass nur ein Teil der Bestellung geliefert bzw. die Bestellung storniert wird. In jedem dieser Fälle wird Ihnen der Gesamt- bzw. Teilbetrag der Bestellung innerhalb einer Frist von höchstens 30 Tagen nach der Bestellung zurückerstattet.

 

Transportkosten

Die Preise enthalten keine Versandkosten, sofern nicht ausdrücklich schriftlich etwas anderes vereinbart wurde.

Die Versandkosten werden zum Zeitpunkt der Speicherung des Warenkorbs berechnet, da sie vom Gewicht der Produkte und der Lieferadresse abhängen.

The maximum rates of shipping costs applied are the following:

Auf nationaler Ebene (spanisches Gebiet) arbeiten wir mit Correos Express zu folgenden Tarifen:

 RegionalHalbinselHalbinsel + und ganz PortugalMallorcaBalearen MinorTeneriffa und Las PalmasKanarische Inseln Minor
Bis zu 1,00 kg€ 3.95€ 4.04€ 4.29€ 6.96€ 7.33€ 15.59€ 16.54
Bis zu 2,00 kg€ 4.14€ 4.25€ 4.50€ 7.88€ 8.41€ 19.96€ 21.36
Bis zu 3,00 kg€ 4.33€ 4.45€ 4.71€ 9.23€ 9.92€ 23.93€ 25.72
Bis zu 4,00 kg€ 4.53€ 4.66€ 4.92€ 9.89€ 10.75€ 27.89€ 30.08
Bis zu 5,00 kg€ 4.65€ 4.80€ 5.10€ 10.56€ 11.58€ 31.86€ 34.45
Bis 10,00 kg€ 5.96€ 6.15€ 6.34€ 13.89€ 15.72€ 52.01€ 56.61
Bis 15,00 kg€ 7.28€ 7.46€ 7.65€ 17.21€ 20.52€ 72.29€ 78.91
Zusätzliche Kg.€ 0.26€ 0.31€ 0.38€ 0.62€ 0.79€ 3.83€ 4.21

 

RegionalGalizien und Nordportugal nach Porto
HalbinselRest Spaniens und Zentralportugal (bis Lissabon, ohne es)
Halbinsel +Katalonien, Valencia, Murcia, Andalusien, Lissabon und Südportugal

* Die Preise in der obigen Tabelle enthalten keine Mehrwertsteuer
** Das Gewicht pro Flasche plus Verpackung beträgt ca. 1,2 kg

International (Europäische Union und Vereinigtes Königreich) Wir arbeiten mit UPS zusammen, aber trotz Standardtarifen schwankt der Versandpreis in Abhängigkeit von verschiedenen externen Faktoren, wie z. B. dem Benzinpreis.

Zahlungsmethoden

Der ANBIETER bietet die folgenden Zahlungsmethoden für aufgegebene Bestellungen an:

  • Kredit- und/oder Debitkarte (Visa, Mastercard, Visa Electron und/oder ähnliche). Die Karte, mit der bezahlt wird, muss von einer Bank oder Sparkasse mit Sitz in einem Mitgliedstaat der Europäischen Union oder in Kontinentaleuropa ausgegeben worden sein.
  • PayPal

Alle Kaufvorgänge erfolgen dank des SSL-Protokolls mit strikter Vertraulichkeit und Verschlüsselung.

Weder übernimmt der ANBIETER Haftung noch gilt der Vertrag als geschlossen, wenn das entsprechende Finanzinstitut die Zahlung verweigert. In diesem Fall wird die Bestellung automatisch storniert und der BENUTZER wird darüber informiert. Bei Zahlungen mit Karten, die außerhalb Spaniens ausgegeben wurden, muss die ausstellende Bank Mitglied des Sicherheitsprotokolls für den sicheren elektronischen Geschäftsverkehr (CES) sein. Zahlungen mit Karten, die diese Anforderung nicht erfüllen, werden nicht akzeptiert.

Kaufprozess

Um die auf WINES.GAL angebotenen Produkte erwerben zu können, müssen Sie bestimmte personenbezogene Daten angeben.

Die abgefragten personenbezogenen Daten müssen daher vom BENUTZER frei und freiwillig zur Verfügung gestellt werden und werden gemäß den Bestimmungen der Verordnung (EU) 2016/679 vom 27. April (DSGVO) und dem Organgesetz 3/2018 vom 5. Dezember (LOPDGDD) sowie gemäß den Datenschutzbestimmungen dieser Website verarbeitet.

Der BENUTZER muss folgende Angaben machen: Vorname, Nachname, Geburtsdatum, Telefonnummer, Postadresse, Lieferadresse und E-Mail-Adresse.

Nach der Einrichtung des BENUTZER-Kontos bzw. der Angabe der Daten für den Verkaufsprozess läuft folgendes Verfahren für die Bestellung von Produkten und/oder Dienstleistungen:

  1. Produkte auswählen: Wenn ein BENUTZER Flaschen eines bestimmten Herstellers kaufen möchte, muss er auf die Schaltfläche „Auswählen“ klicken. Bevor der BENUTZER auf die Schaltfläche „Hinzufügen“ klickt, können die Eigenschaften der zu kaufenden Produkte überprüft werden (Herkunftsbezeichnung, technische Daten, Verkostungshinweise, Angaben zum Hersteller, Bilder und andere Produktinformationen). Um ein Produkt auszuwählen, muss der BENUTZER auf die Schaltfläche „Hinzufügen“ klicken, bis alle gewünschten Optionen und Mengen ausgewählt sind. “Select” button . Before clicking on the “Add” button , the USER will be able to consult the characteristics of the products that they wish to purchase (Denomination of Origin, technical sheet, tasting sheet, producer data, view images, among other information related to the characteristics of the product). To select the product, you must click the “Add” button until you have selected all the options and quantities you wish to purchase.
  2. Mein Warenkorb/Produkte überprüfen: Sobald alle Kaufoptionen ausgewählt wurden, kann der BENUTZER auf die Registerkarte „Warenkorb anzeigen“ klicken, woraufhin eine Zusammenfassung der Bestellung angezeigt wird. Wenn der BENUTZER weitere Produkt kaufen möchte, muss die Schaltfläche „Weiter einkaufen“ angeklickt werden. Wenn nicht, muss der Benutzer auf die Schaltfläche „Produkte bezahlen“ klicken. .
  3. Mein Warenkorb/Versand- und Zahlungsinformationen: Der BENUTZER muss dann das Formular "Rechnungsadresse" mit den Daten für den Versand der Bestellung ausfüllen. Wenn der BENUTZER die Bestellung unter einer anderen Adresse als der Rechnungsadresse erhalten möchte, muss er auf die Schaltfläche „An eine andere Adresse senden“ klicken und in das Formular die Daten der Adresse eingeben, an die die Bestellung gesendet werden soll. Nach dem Ausfüllen dieser Informationen wird dem BENUTZER vor der Bestätigung der Bestellung eine Zusammenfassung mit allen Details angezeigt, sodass eine Überprüfung möglich ist und durch Rückkehr zum vorherigen Schritt ggf. Änderungen vorgenommen werden können. Nach der Überprüfung der Daten muss die Schaltfläche „Kauf abschließen“angeklickt werden, woraufhin der BENUTZER zur Zahlungsplattform weitergeleitet wird.
  4. Mein Warenkorb/Auftragsbestätigung: Sobald die Bestellung bestätigt wurde, erhält der BENUTZER eine Bestätigung über den Eingang der Bestellung. Die Bestellung wird bearbeitet, sobald der ANBIETER die Zahlungsbestätigung für die Bestellung erhalten hat. Der BENUTZER kann den Einkauf fortsetzen, sobald der Kaufvorgang abgeschlossen ist. Nach Abschluss des Kaufvorgangs erhält der BENUTZER eine E-Mail mit den detaillierten Bestellinformationen, einer Rechnung im PDF-Format und einem Link zu diesen AGB, den Stornierungsinformationen und dem Stornierungsformular.

Das Bestellverfahren kann nur in Spanisch, Galicisch, Englisch, Deutsch und Französisch durchgeführt werden.

.

Garantien

Alle über WINES.GAL angebotenen Produkte haben die von den Partner-Kellereien angebotenen Garantien.

Alle Produkte haben eine Garantiezeit von zwei Jahren gemäß den Kriterien und Bedingungen des Königlichen Gesetzesdekrets 1/2007 vom 16. November, mit dem der überarbeitete Text des Allgemeinen Gesetzes über den Schutz der Verbraucher und Nutzer und andere ergänzende Gesetze genehmigt wurden.

Garantien und Rückgaben

Die Garantie für die angebotenen Produkte entspricht den folgenden Punkten, die auf dem Gesetz 23/2003 vom 10. Juli 2003 über Garantien für den Verkauf von Konsumgütern basieren:

Vertragsmäßigkeit der Produkte

Bis zum Beweis des Gegenteils gelten die Waren als vertragsgemäß, wenn sie alle nachstehenden Anforderungen erfüllen, mit Ausnahme von Anforderungen, die aufgrund der jeweiligen Umstände nicht anwendbar sind:

  1. Sie entsprechen der angegebenen Beschreibung.
  2. Sie sind für die Zwecke geeignet, für die Produkte der gleichen Art normalerweise bestimmt sind.
  3. Sie eignen sich für eine vom BENUTZER gewünschte besondere Verwendung, wenn der BENUTZER den ANBIETER zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses darüber informiert hat und der ANBIETER die Eignung des Produkts für diese Verwendung bestätigt hat.
  4. Sie haben die übliche(n) Qualität und Eigenschaften eines Produkts derselben Art, die der BENUTZER vernünftigerweise erwarten kann, wobei die Art des Produkts und gegebenenfalls die vom ANBIETER gemachten Beschreibungen der spezifischen Merkmale der Produkte zu berücksichtigen sind.
  5. Der ANBIETER präsentiert die vom Hersteller der Produkte bereitgestellten Details, technischen Merkmale und Fotos und ist daher nicht an diese öffentlichen Angaben gebunden.

Eine Haftung für Vertragswidrigkeiten, die dem BENUTZER zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses bekannt waren oder nicht unbekannt sein konnten, wird ausgeschlossen.

Verantwortung des ANBIETERS.

Der ANBIETER haftet gegenüber dem BENUTZER für jede zum Zeitpunkt der Lieferung des Produkts bestehende Vertragswidrigkeit, unabhängig davon, ob der ANBIETER oder die Partner-Kellereien für diese Vertragswidrigkeit verantwortlich sind.

Ersetzung von Produkten

Wenn das Produkt nicht vertragsgemäß ist, kann der BENUTZER dessen Ersatz verlangen. Für die Ersetzung gelten die folgenden Regeln:

The substitution will conform to the following rules:

  1. Sie ist für den BENUTZER kostenlos. Diese Unentgeltlichkeit umfasst die Kosten, die zur Behebung der Vertragswidrigkeit erforderlich sind, insbesondere die Versandkosten.
  2. Die Ersetzung muss innerhalb eines angemessenen Zeitraums und ohne größere Unannehmlichkeiten für den BENUTZER durchgeführt werden, wobei die Art der Produkte und ihr Zweck für den BENUTZER zu berücksichtigen sind.

Wenn das gelieferte Produkt weiterhin nicht vertragsmäßig ist, kann der BENUTZER innerhalb der in Absatz 2 von Artikel IV festgelegten Grenzen die Ersetzung des Produkts, eine Preisminderung oder die Auflösung des Vertrags gemäß den Bestimmungen von Artikel V verlangen.

Preisminderung und Auflösung des Vertrags

Der BENUTZER kann zwischen Preisminderung und Auflösung des Vertrags wählen, wenn der BENUTZER nicht die Ersetzung des Produkts verlangen kann oder diese ggf. nicht innerhalb einer angemessenen Frist bzw. ohne größere Unannehmlichkeiten für den BENUTZER erfolgt ist. Eine Auflösung ist nicht möglich, wenn die Vertragswidrigkeit geringfügig ist.

Kriterien für die Preisminderung

Die Preisminderung entspricht der Differenz zwischen dem Wert, den das Produkt zum Zeitpunkt der Lieferung gehabt hätte, wenn es vertragsgemäß gewesen wäre, und dem Wert des tatsächlich gelieferten Produkts zum Zeitpunkt der Lieferung.

Fristen

Der ANBIETER haftet für Vertragswidrigkeiten, die innerhalb von zwei Jahren nach der Lieferung auftreten.

Bis zum Beweis des Gegenteils wird angenommen, dass eine Vertragswidrigkeit, die innerhalb von sechs Monaten nach der Lieferung offenbar wird, bereits bei der Lieferung des Produkts vorlag, es sei denn, diese Vermutung ist mit der Art des Produkts oder der Art der Vertragswidrigkeit unvereinbar.

Die Verjährungsfrist für Reklamationen im Zusammenhang mit der Einhaltung der Bestimmungen der oben genannten Artikel läuft drei Jahre nach der Lieferung des Produkts ab.

Der BENUTZER muss den ANBIETER innerhalb von zwei Monaten nach Bekanntwerden der Vertragswidrigkeit über diese informieren.

Bis zum Beweis des Gegenteils wird angenommen, dass die Mitteilung des BENUTZERS innerhalb der festgelegten Frist erfolgt ist.

Geltende Gesetze und rechtliche Zuständigkeit

Die vorliegenden Bedingungen unterliegen in allen nicht ausdrücklich geregelten Fragen dem spanischen Recht und sind entsprechend auszulegen. Der ANBIETER und der BENUTZER vereinbaren, alle Streitfälle im Zusammenhang mit der Bereitstellung der Produkte oder Dienstleistungen im Rahmen dieser Bedingungen vor den Gerichten am Wohnsitz des BENUTZERS zu lösen.

Falls der BENUTZER seinen Wohnsitz außerhalb Spaniens hat, verzichten der ANBIETER und der BENUTZER ausdrücklich auf ihr Recht auf einen anderen Gerichtsstand und unterwerfen sich den Gerichten, die der Stadt Pontevedra (Spanien) am nächsten liegen.

ANHANG A

 

Dokument zur Information des BENUTZERS über das Rücktrittsrecht

Der BENUTZER hat das Recht, binnen 14 Kalendertagen ohne Angabe von Gründen von diesem Vertrag zurückzutreten.

Die Rücktrittsfrist endet 14 Kalendertage nach dem Tag, an dem der BENUTZER oder ein vom BENUTZER beauftragter Dritter, bei dem es sich nicht das Transportunternehmen handelt, die Ware in Besitz genommen hat, und bei einem Vertrag über die Lieferung mehrerer Waren, die in einer einzelnen Bestellung bestellt, aber getrennt geliefert werden, ab dem Tag, an dem der BENUTZER oder ein vom BENUTZER beauftragter Dritter, bei dem es sich nicht das Transportunternehmen handelt, die Ware in Besitz genommen hat.

Um Ihr Rücktrittsrecht auszuüben, müssen Sie uns mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. mit einem per Post versandten Brief, einem Fax oder einer E-Mail) über Ihren Entschluss, vom Vertrag zurückzutreten, informieren. Verwenden Sie dazu bitte folgende Kontaktdaten:

ATLANTIC IT SOLUTIONS AND SERVICES, SLU

Avenida del Doctor Tourón, 44, Entreplanta, 36600 Vilagarcía de Arousa, Pontevedra, Spanien. Telefon: +34 986 09 57 48

Email: info@atlantic.gal

Zur Einhaltung der Rücktrittsfrist reicht es aus, das Schreiben in Bezug auf die Ausübung Ihres Rücktrittsrechts innerhalb der entsprechenden Frist versandt zu haben.

Folgen des Vertragsrücktritts:

Wenn Sie vom Vertrag zurücktreten, werden wir Ihnen alle von Ihnen erhaltenen Zahlungen, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Kalendertagen ab dem Tag, an dem die Mitteilung über Ihren Rücktritt von diesem Vertrag bei uns eingegangen ist, zurückzahlen. Für diese Rückzahlung verwenden wir dieselbe Zahlungsmethode, die Sie bei der ursprünglichen Transaktion verwendet haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart. In keinem Fall werden Ihnen im Zusammenhang mit dieser Rückzahlung Gebühren berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren zurückerhalten haben bzw. bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welche Bedingung zuerst erfüllt ist.

Sie müssen die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen 14 Kalendertagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Rücktritt von diesem Vertrag unterrichten, an die oben genannte Adresse zurücksenden oder an dieser Adresse übergeben. Die Frist gilt als eingehalten, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist zurücksenden.

Der BENUTZER trägt die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Produkte, der LIEFERANT behält sich das Recht vor, die Produkte ggf. auf seine Kosten beim BENUTZER abzuholen.

Der BENUTZER muss nur dann die Wertminderung der Produkte tragen, wenn diese zu anderen Zwecken als zur Bestimmung ihrer Beschaffenheit, Merkmale und Funktionen verwendet wurden.

 

ANHANG B

Vertragsrücktrittsformular (Muster)

 

(Dieses Formular muss nur ausgefüllt werden, wenn Sie vom Vertrag zurücktreten möchten.)

Zu Händen von:

ATLANTIC IT SOLUTIONS AND SERVICES, SLU

Avenida del Doctor Tourón, 44, Entreplanta, 36600 Vilagarcía de Arousa, Pontevedra, Spanien. Telefon: +34 986 09 57 48

Email: info@atlantic.gal

Hiermit teile ich Ihnen mit, dass ich vom Vertrag über den Verkauf der Ware _______________________________________________________________________ / die Erbringung der Dienstleistung ___________________________________________ die ich am __________ bestellt / am _________ erhalten habe, zurücktrete.

Bestellnummer____________

Persönliche Daten des Benutzers:

Vor- und Nachname(n): __________________________

Ausweisnummer: __________________________

Adresse:________________________________________________________________________________________________________________________________

In _________________, am ____. _____________, 20___

UNTERSCHRIFT DES BENUTZERS

/* in den Warenkorb legen */

Optionen

Einkaufswagen
  • Keine Produkte im Einkaufswagen.